Der Umbau geht los!

Das langersehnte bauliche Update des NIC steht nun endlich vor der Tür:
Ab dem 23.01.2020 beginnen die Handwerker am Nebeneingang mit den Baumaßnahmen und arbeiten sich dann langsam bis zum Haupteingang und dem Foyer vor.

Was soll passieren?

Die größte Veränderung wird in den Fluren und im Foyer sichtbar werden.
Die kompletten Flure des NIC werden mit einem neuen Bodenbelag ausgestattet, die Wände erhalten einen frischen und einheitlichen Anstrich und auch die Türen bleiben vom Update nicht verschont.
Der Empfangstresen im Foyer wird zurückgebaut und es entsteht eine einladende und gemütliche Empfangshalle inkl. Kaffeebar und genügend Sitzmöglichkeiten zum Schnacken, für kleine Besprechungen oder als Wartebereich für Kunden.

Die sanitären Einrichtungen werden ebenfalls ins Jahr 2020 versetzt. Die bisherigen 2 Duschräume werden zu einer modernen und geräumigen Dusche mit Waschbereich verbunden, sodass der sportlichen Betätigung vor der Arbeit oder in den Mittagspausen nichts mehr im Weg steht!
Und auch von Außen wird der Umbau sichtbar werden. Ein Aufzug sowie ein Treppenlift im ersten Stock werden zukünftig das NIC komplett barrierefrei zugänglich machen.

Hinzu kommen noch jede Menge Kleinigkeiten, die nachher dem großen Ganzen das i-Tüpfelchen aufsetzen und dafür sorgen, dass das NIC in neuer Pracht erstrahlt. Bei Fragen, Anregungen oder für weitere Informationen steht dir gerne das komplette NIC-Team bereit.

Was bedeutet das für die Nutzer des NIC?

Natürlich werden durch die Baumaßnahmen auch einige Unannehmlichkeiten entstehen – dafür entschuldigen wir uns bereits jetzt. Wir stehen allerdings in engem Kontakt mit den betreuenden Architekten von Limbrecht & Partner sowie den tätigen Handwerken, um möglichst zeitnah die anstehenden Arbeiten anzukündigen. Unsere Mieter werden – sofern sie betroffen sind – dazu immer konkret angesprochen. Zeitweise kann es natürlich auch sein, dass einzelne Veranstaltungsräume nicht wie gewohnt zur Verfügung stehen oder dass einzelne WCs gesperrt sind, aber auch hierfür werden wir rechtzeitig informieren und entsprechende Ausweichmöglichkeiten bereithalten.
Wer gerne immer über alle anstehenden Arbeiten und den Fortschritt auf dem Laufenden gehalten werden möchte, der folgt uns einfach auf Facebook oder Instagram!


Liebe Mieter, sollte es dennoch einmal in eurem Büro zu laut werden – gebt uns gerne Bescheid! Selbstverständlich dürft ihr in so einem Fall unser Gastebüro oder einen der anderen zur Verfügung stehenden Räume ersatzweise (und natürlich kostenfrei) nutzen.

alle News