Coworking statt Homeoffice

Homeoffice boomt und das nicht nur aufgrund der aktuellen Situation. Immer mehr Arbeitgeber:innen erkennen den Vorteil darin, ihren Mitarbeitenden diese flexible Arbeit zu ermöglichen, und immer mehr Arbeitnehmer:innen fordern genau das ein.

Doch was wenn es im Homeoffice doch mal einsam wird? Oder der Küchentisch zuhause nicht der ideale Arbeitsplatz? Auch Kinder, Haustiere und Mitbewohner können genauso leicht wie anstehende Hausarbeiten von der eigentlichen Arbeit ablenken.

Und hier kommt der Coworking Space ins Spiel.

Die flexibel mietbaren Tische bieten den idealen Ort, um konzentriert zu arbeiten und manchmal ist es ebenjener Wechsel im Umfeld, der die Kreativität nur so sprudeln lässt. Aber auch gegen die mögliche Einsamkeit im Homeoffice hilft der Besuch im Coworking Space – ein kleiner Schnack am Kaffeeautomaten oder einfach die unterbewusste Wahrnehmung „Ich bin nicht der/die Einzige, der arbeitet“ kann die Motivation wieder aufleben lassen.

Interessiert?

Komm‘ gerne im NIC vorbei und probier es doch einfach mal aus. Mehr Infos erhältst du auch unter https://coworknord.de/.

alle News